Hundetraining im Landkreis Starnberg / Tutzing / Weilheim

Lockeres "Bei Fuß" gehen

Hundeerziehung, Hundetraining

Warum zerrt mein Hund immer noch an der Leine? Wieso kommt er nicht auf meinen Pfiff? Weshalb hasst er noch immer den Postboten oder kläfft wie verrückt wenn es läutet? Der Alltag mit unseren Hunden birgt viele kleine und große Probleme, ich werde mit Ihnen ein Training ausarbeiten das Sie und Ihren Hund voranbringt - so wie es zu Ihnen beiden gut passt. Individuell, verständlich, ruhig und konsequent.

Mehr zu Thema Hundeerziehung

Vorschule für Ihren Welpen

Die Welpenzeit ist eine der wichtigsten Phasen im Leben Ihres Hundes und viele Fragen treten auf. Mit Spiel und Spaß möchte ich Ihnen zu einem sozialisierten und umweltsicheren Hund verhelfen. 

Aber es wird KEINE reine Welpenspielstunde , vielmehr eine Art Vorschule für Ihren Hund.

Es ist mir wichtig das Sie eine gute und vertrauensvolle Bindung zu Ihrem Vierbeiner aufbauen, ich möchte Ihnen helfen beim Einstieg in die Erziehung und Sozialisierung.

Kursdauer beträgt 5 Wochen 1x wöchentlich 60 Min, Termin nach Absprache

                        Mehr zum Kursinhalt

Vertrauen und Verständnis

Hilfe, mein Hund jagd! Leinenlos - das ist das Ziel

Viele Hundebesitzer haben sich damit abgefunden, daß Ihr Hund im Wald immer an der Leine bleiben muss. Dabei wünschen sie sich einfach nur einen entspannten Spaziergang mit Ihrem Vierbeiner, sie wünschen sich das ihr Hund z.B. auf dem Waldweg bleibt und/oder das sie ihn zuverlässig abrufen können usw. Ziel meines Antijagdtrainings ist es, daß Ihr Hund trotz der vielen Reize und Verlockungen durch Wild und Wildspuren ansprechbar bleibt und Kommandos auch auf Entfernung zuverlässig ausführt. Souverän und verständlich für beide Seiten wird das Training aufgebaut dann ist auch eine Kommunikation mit Ihrem Hund möglich.

Mehr zu Thema Antijagdtraining

Nasenarbeit Mantrailing

Mantrailing, Personensuche mit Ihrem Hund

Schon lange muss man nicht mehr in einer profesionellen Rettungshundestaffel dabei sein um das faszinierende Mantrailing auszuüben. Jeder Hund, unabhängig von Alter und Rasse, ist zu unglaublichen Leistungen fähig wenn es darum geht eine Spur zu verfolgen. Es fordert den Hund extrem in seiner Konzentration und Ausdauer. Diese Form der Nasenarbeit ist eine sehr ursprüngliche Form der Auslastung. Zudem fördert Mantrailing sehr gut die Bindung zum Hundeführer - nur in Teamarbeit kommt man zum Erfolg. Jeden Samstag nachmittag und Donnerstag vormittag haben Sie die Möglichkeit  an einem Probetraining teilzunehmen - lassen Sie sich überraschen! Bitte kontaktieren Sie mich bei Interesse kurz telefonisch oder per email.

Mehr zum Thema Mantrailing

Einweisen beim Apportiertraining

Dummytraining, für alle Hunde die gerne apportieren

Ihr Hund trägt gerne Stöckchen und wird nicht müde Ihnen Bälle zu apportieren? Kurzum er findet jagen toll? Beim Dummytraining wird diese angeborene, teils züchterisch gewollte Verhaltensweise konstruktiv kanalisiert. Anders als beim stupiden Bällchenwerfen, wird Ihr Hund lernen sich auf Sie zu konzentrieren, Anweisungen ruhig abzuwarten, Sichtzeichen erlernen, usw. Hierzu brauchen wir keinen Hundeplatz. Einmal solide erlerntes apportieren kann überall stattfinden und somit hat man eine schöne Beschäftigungsmöglichkeit ohne großen Aufwand beim Gassi gehen.

Das Dummytraining findet immer Montag vormittag um 10:00 Uhr statt. Die Örtlichkeiten finden Sie unter Termine.  Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 4 Hunde.

Mehr zum Thema Dummytraining/Apportiertraining

Gruppentraining - Gemeinsam lernen

Gruppenstunden - gemeinsam lernen

In den Gruppenstunden widmen wir uns dem Hunde 1x1 je nach Wissensstand der Teams. Die Örtlichkeiten wechseln, auch Stadtbesuche gehören dazu. Gerne können Sie in den Gruppenstunden Ihre Wünsche und Anregungen mit einbringen. Dabei wird nicht nach einem bestimmten Schema trainiert, sondern auf die jeweiligen Bedürnisse des einzelnen Mensch-Hund-Teams Rücksicht genommen. In der Gruppe achte ich auf eine ruhige enstpannte Atmosphäre unter den Kursteilnehmern und der Spaß im und am Training darf natürlich nicht zu kurz kommen. Durch das Konzept der "offenen Gruppen" kann jeder nach dem Besuch einer Kennenlernstunde mit einsteigen, so kann jedes Training anders besetzt sein. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 5 Hunde. Wir treffen uns jeden Mittwoch vormittag um 10:00 Uhr und jeden Samstag um 12:00 Uhr. Die Örtlichkeit finden Sie unter Termine.

Ab sofort jeden Samstag um 10:00 Uhr Zwergenaufstand - diese Gruppenstunde ist ausschließlich für kleine Hunde

Mehr zum Thema Gruppenstunden

Entspanntes Hunderudel

Geführte Gruppenspaziergänge

Spaziergänge in einer netten Runde machen nun mal mehr Spaß und Hunde sind Rudeltiere die den regelmäßigen Kontakt zu Artgenossen üben sollten. Gleichzeitig bietet sich hier die Möglichkeit viel über seinen und andere Hunde zu erfahren. Es werden in der Gruppe einige Übungen im Grundgehorsam, das Abrufen aus der Gruppe und Ruheübungen erarbeitet.

Wir treffen uns jeden letzten Sonntag im Monat für ca. 1 1/2 Std. um 11:00 Uhr. Sie und Ihr Hund sind nach einem Kennenlerntermin herzlich willkommen! Die jeweilige Örtlichkeit finden Sie unter Termine.

Mehr zum Thema Gruppenspaziergänge

Newsletter abonieren